Buntentor Knights Floorball - Das Jahr neigt sich dem Ende Buntentor Knights Floorball - Das Jahr neigt sich dem Ende


Am vergangenen Sonntag waren die letzten Spieltage und Spiele der Buntentor Knights für das Jahr 2015. Als erstes musste unsere U17 am Sonntag beim Spieltag in Hamburg gegen den MTV Mittelnkirchen und den ETV Hamburg spielen. Beim Heimspieltag unserer U13 traten diese gegen den TV Eiche Horn und gegen STV Sedelsberg an. Zu guter Letzt spielten unsere Herren auf dem Großfeld gegen den MTV Mittelnkirchen/Stade.

 

U17 Spieltag beim ETV Hamburg 

Im ersten Spiel traten unsere Jungs und Mädels gegen den MTV Mittelnkirchen an. In den ersten 10 Minuten passierte auf beiden Seiten nicht viel. Immer wieder gab es Offensivaktionen beider Teams, welche jedoch nicht zum Tor führten. Erst in der 12. Minute konnte der MTV Mittelnkirchen durch einen Schlenzer in den Winkel in Führung gehen. Das ließen sich unsere Knights aber nicht gefallen und glichen nur 30 Sekunden später durch einen Schlagschuss von Kay-Luca Schulz aus. Nach einer Vorlage von Felix Ewald traf Cem Baltas fünf Sekunden vor Schluss zum 2:1 und sicherte damit die Führung zur Pause.

Rund zwei Minuten nach Wiederanpfiff schoss Kay-Luca Schulz, nach einer Vorlage von Elias Wahba, das 3:1. Wenig später durften sich die Knights über ein Tor von Marco Wiesjahn freuen. Nach einem schönen Schuss von Felix Ewald landete der Ball zum 5:1 im Netz. Kurz darauf traf Cem Baltas erneut zum 6:1. Rund zwei Minuten vor der Drittelpause schoss der MTV das 6:2.

Nach der Pause konnten sich die Knights über ein Eigentor vom MTV Mittelnkirchen freuen. Sechs Minuten später konnte der MTV nach einem Konter, das 7:3 erzielen. Durch zwei weitere Treffer gingen unsere Knights mit 9:3 in Führung. Auf einen weiteren Gegentreffer antwortete Cem Baltas prompt mit einem Schlenzer und erhöhte auf 10:4. 42 Sekunden vor Schluss bekam Felix Ewald noch eine zwei Minuten Strafe wegen wiederholtem Vergehen. Die Knights verteidigten die letzten Sekunden der Partie sicher und so hatte Trainer Leonard Kersting kaum Gründe zu meckern.

Endstand: 10:4 (2:1|4:1|4:2)

Im Trikot der Knights: Joshua Dantz (T), Cem Baltas (C) (4 Tore/ 1 Vorlage), Kay-Luca Schulz (3/3), Fabian Buss, Felix Ewald (1/2), Dennis Koch, Elias Wahba (0/1), Vinh Tran, Alexander Wellnitz, Hannes Raith und Marco Wiesjahn (1/0)

 

Im zweiten Spiel ging es gegen den ETV Hamburg, welches vor Anpfiff schon schlecht lief. Felix Ewald konnte aus gesundheitlichen Gründen das zweite Spiel nicht mitspielen und so war Trainer Kersting gezwungen umzustellen.  In den ersten vier Minuten traf Cem Baltas direkt zweimal und so gingen die Knights mit 2:0 in Führung. Rund eine Minute Später konnten die Hamburger jedoch den Anschlusstreffer erzielen. In der 8. Minute schloss Kay-Luca Schulz, nach einer schönen Vorlage von Hannes Raith, das 3:1. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Drittelpause.

Im zweiten Drittel machten die Hamburger ordentlich Druck. Torhüter Joshua Dantz sicherte nach einigen starken Paraden den Stand von 3:1 für die Knights. Die Offensivaktionen der Knights scheiterten immer wieder an den tief stehenden Hamburgern und so fiel im zweiten Drittel kein Tor.

Das letzte Drittel begann mit einem Treffer vom ETV zum 3:2. Kurz darauf konnte jedoch Kay-Luca Schulz nach einer Vorlage von Baltas das 4:2 schießen. Gegen Ende der Partie wurden die Hamburger immer Offensiver, womit die Knights stark zu kämpfen hatten. In der 12. Minute konnten die Jungs und Mädels vom ETV allerdings das 4:3 erzielen. In den letzten 30 Sekunden kassierten die Knights nach Unachtsamkeiten in der Verteidigung noch zwei Gegentore und so unterlag die U17 mit 4:5 gegen die ETV Piranhhas.   

Endstand: 4:5 (3:1|0:0|1:4)

Im Trikot der Knights: Joshua Dantz (T), Cem Baltas (C) (2 Tore/ 1 Vorlage), Kay-Luca Schulz (2/0), Fabian Buss, Felix Ewald, Dennis Koch, Elias Wahba, Vinh Tran, Alexander Wellnitz, Hannes Raith (0/1) und Marco Wiesjahn

Nach diesem Spieltag stehen die Buntentor Knights in der Regionalliga Nordwest auf dem 4. Tabellenplatz. 

 

U13 Heimspieltag

Beim unserem Heimspieltag in der Wilhelm-Kaisen Schule musste unsere U13 zwei Niederlagen einstecken. Im ersten Spiel traten die Knights gegen den TV Eiche Horn an und wurden klar mit 0:13 besiegt. Direkt zu Beginn kassierte die U13 gleich acht Gegentreffer und mussten sich dann nach fünf weiteren Treffern in der zweiten Hälfte geschlagen geben. 

Endstand: 0:13 (0:8|0:5) 

Im Trikot der Knights: Liam Cowley (T), Marvin Eilers, Leon Pietsch, Sven Lucas Helms, Oscar Julius, Joris Joachim, Lars Gütersloh, Henri Julius, Carla Ewald (C), Niklas Faust

Das zweite Spiel verlor unsere U13 mit 1:18 gegen den STV Seldesberg. 

Endstand: 1:18 (0:10|1:8) 

Im Trikot der Knights: Liam Cowley (T), Marvin Eilers, Leon Pietsch, Sven Lucas Helms, Oscar Julius, Joris Joachim, Lars Gütersloh (1 Tor/ 0 Vorlagen), Henri Julius, Carla Ewald (C), Niklas Faust

 

Herren GF Spiel beim MTV Mittelkirchen/Stade

Die Knights trafen in Steinkirchen auf den MTV Mittelnkirchen/Stade. Das Team aus Bremen war aufgrund des Umstandes, dass am Sonntag sowohl ein U17- als auch ein U13-Spieltag angesetzt war, personell geschwächt und konnte nur mit 8 Feldspielern anreisen. 

Dennoch begann die Partie zunächst optimistisch, woran auch der frühe Gegentreffer nichts änderte. Sieben Minuten lang hielten die Knights einem starken Pressing der MTV stand und es gelang sogar der Ausgleichstreffer durch Gordon Arning. Im Anschluss daran erzielte die gegnerische Mannschaft allerdings vier Tore in nur 2 min und erlangte die spielerische Hoheit auf dem Spielfeld.

Mit einem Zwischenstand von 6:3 ging es in die erste Drittelpause und die Knights waren optimistisch mit leichten Anpassungen im System und höherer Konzentration das Spiel noch drehen zu können.

Allerdings trat das Gegenteil ein. Die Mannschaft aus Mittelnkirchen dominierte sowohl das zweite (6:1) als auch das letzte Drittel (8:1). Viele Ballgewinne im Halbfeld führten zu leichten Toren durch die Gastgeber. Deutliche konditionelle Defizite der Knights sowie eine mangelhafte Umsetzung der Trainingsergebnisse der letzten Wochen vervollständigten das Bild einer desolaten Leistung des ATS an diesem Sonntag. Mittelnkirchen/Stadt zeigte sich hingegen stark und fokussiert.

Endstand: 5:20 (6:3|6:1|8:1)

Kader: Shanthoj Rajhan, Kingston Vigneswaran (T), Jan Sandermann, Vincent Bojarra, Steffen Post, Gordon Arning, Phillip Oelgemöller (C), Phillip Sudmeier, Mathias Bruhn

Der Augenmerk der Knights richtet sich nun nach vorn auf das nächste Auswärtsspiel bei der SG Bloherfelde/Sedelsberg  am 17. Januar.